Interessantes

Altenheime in Berlin

Berlin hat ca. 400 Altenheime in denen 27.000 Senioren – über 65 Jahren – betreut werden.
Das ist fast ein Drittel der Pflegebedürftigen.

Die Pflege außer Haus, in einer vollstationären Einrichtung wird dann sinnvoll,
wenn die Betreuung zu Hause nicht mehr ausreichend oder nicht mehr möglich ist. Dies kann verschiedene Ursachen haben.
Zum Beispiel, wenn die pflegebedürftige Person professionelle Betreuung oder eine Betreuung rund um die Uhr benötigt,
dafür aber keine geeignete Pflegekraft vorhanden und die Angehörigen dies nicht bewältigen können.
Auch scheitert eine häusliche Betreuung oft an den fehlenden Umbaumöglichkeiten des Hauses bzw. der Wohnung.

Viele Bewohner der Altenheime Berlin schätzen die zahlreichen Parks und Seen der Stadt ebenso wie die kulturellen Angebote Berlins.
Wer in Berlin ein Altenheim sucht kann zwischen 12 sehr unterschiedlichen Stadtteilen wählen.
Idyllische und ausgedehnte Grünanlagen in Berlin-Pankow, die Museumsinsel, der Fernsehturm und die Regierungsgebäuden
in Berlin-Mitte um nur zwei zu nennen. Die Pflege- und Krankenkassen geben umfassenden Informationen zum Thema Pflege.